Zurück

Stellen-beschreibung

IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Köln e.V. | 50678 Köln
Sozialpädagogin/-arbeiterin (m/w/d) für internationales Jugendwohnheim zum 01.04.2020 in TZ

Wer wir sind

Seit über 20 Jahren bietet IN VIA Köln im Herzen der Kölner Südstadt jungen Frauen in unserem internationalen Jugendwohnheim sozialpädagogische Begleitung auf dem Weg in die Verselbständigung. Ein engagiertes Team aus rund zwölf Mitarbeiterinnen unterstützt die Bewohnerinnen mit bedarfsgerechten Hilfen. Mit Herzblut, Humor und Lust auf das Arbeiten in einem erfahrenen pädagogischen Team sind Sie richtig bei uns.
Zum 01. April 2020 suchen wir zur Ergänzung unseres pädagogischen Teams für das internationale Jugendwohnen Teresa-von-Avila-Haus eine
 
Sozialpädagogin/-arbeiterin (Dipl./B.A./M.A.)
 
mit einem Beschäftigungsumfang von  27,3 Stunden pro Woche (70%) für den Arbeitsbereich "Hilfe zur Erziehung", gem. § 34 SGB VIII/Regelgruppe. Die Stelle ist zunächst befristet auf ein Jahr mit der Option auf ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.
Da es sich um ein Jugendwohnheim für Mädchen und junge Frauen handelt, können ausschließlich Bewerbungen von Frauen berücksichtigt werden.

Was erwarten wir

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme von Bezugsbetreuungen für einzelne Bewohnerinnen
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Bewohnerinnen bei persönlichen, schulischen und behördlichen Angelegenheiten, Krisenintervention sowie gezielte Hilfen zur Verselbstständigung
  • Kontakte und Zusammenarbeit mit Kostenträgern, Personensorgeberechtigten, Schulen, Einrichtungen der Berufsvorbereitung, Beratungsstellen etc.
  • Verwaltungstätigkeiten: Führung und Pflege von Bewohnerinnen-Akten gemäß der Vorgaben, Verfassen von qualifizierten Berichten
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der Einrichtung
  • Entwicklung und Umsetzung von freizeitpädagogischen Angeboten
  • Gemeinsame Zubereitung einer täglichen Mahlzeit mit den Bewohnerinnen als gruppenpädagogisches Angebot

Das bringen Sie mit

Sie bringen mit:

  • mindestens Abschluss als Dipl. Sozialpädagogin, Sozialpädagogin B.A./M.A. an einer Technischen Hochschule oder eine vergleichbare Ausbildung an einer Universität
  • berufliche Erfahrung in der Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen, insbesondere in der stationären Jugendhilfe
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Bereitschaft zur Reflexion und fachlichem Austausch
  • Fähigkeit interkulturell zu arbeiten
  • Fähigkeit und Bereitschaft selbstständig, kreativ und strukturiert zu arbeiten
  • Englischkenntnisse
  • EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur beruflichen Weiterentwicklung
  • Identifikation mit den Zielen und Werten eines katholischen Trägers

Das erwartet Sie bei uns

Wir bieten Ihnen:

  • leistungsgerechte Vergütung nach Tarif (Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes)
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Supervision
  • Freiraum für eigene Ausgestaltung des Konzeptes
  • eigenverantwortliches Handeln
  • spirituelle Angebote
  • Möglichkeiten der Mitgestaltung der Verbandsarbeit
Der Einsatz erfolgt im Schichtdienst mit Wochenend- und Nachtbereitschaften.

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Haben Sie Interesse in einem innovativen und spannenden Arbeitsumfeld mit vielfältigen Arbeitsschwerpunkten zu arbeiten und können Sie sich mit den gesellschaftspolitischen Zielen und Werten eines katholischen Trägers identifizieren?
 
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 01.03.2020 an:
 
IN VIA
Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit Köln e.V.
z. Hd. Sabine Reichert
Spielmannsgasse 4-10
50678 Köln
Tel.: 0221 / 931 810-0
Sabine.Reichert@invia-koeln.de
 
Auf dem Postweg eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wird.
Weiterempfehlen: